1. März 2012

Kernphysik und internationale Wirtschaftsbeziehungen. Schrecklich.

Oh Mann, lernen macht sooo keinen Spaß!
... Das ist auch so ziemlich der Grund, warum ihr erst jetzt wieder von mir hört. Naja, zumindest in letzter Zeit. Ich schreibe bald mein Abitur und Panik ist in der Schule (und jaah, auch unter uns!) ausgebrochen. Aber jetzt erst einmal durchschnaufen und mich vor der Arbeit drücken! ;)
Okay, erst einmal möchte ich euch etwas berichten, was ich vor etwa 2-3 Wochen erfahren haben: Ich gehe im/nach dem Sommer nach ... tadaradadaaaaaaaam: England! Ich habe mich als Volunteer, also als Freiwillige beworben und CSV, die Organisation in England, hat mich angenommen! Ich bin so froh, dass ich das jetzt habe. Auch wenn ich leider noch nichts zum Projekt, zum genauen Zeitpunkt und zum Ort sagen kann, aber sicher ist, wer hier dranbleibt, der wird dann auch Berichte aus England (oder zumindest UK) hören.
Ja, und dann war letzte Woche Freitag noch was schönes. Ich bin 18 geworden! - Endlich. Ich hab mich freier gefühlt (diese ganzen "Oh, das darf ich ja jetzt auch!") und ich durfte alleine Auto fahren, das war eigentlich so das Highlight am 18 sein. Dann noch die ganzen Geschenke, das feiern abends mit meinen Mädels ... Und ein paar Tage später, nämlich vorgestern, erreichte mich dann auch endlich ein Päckchen aus der Schweiz mit ziemlicher Verspätung. Sie und noch eine Freundin aus dem Ruhrgebiet zusammen haben mir ein so süßes Geschenk gemacht: Ein Glas Freundschaft! Wer früher mal die Wilden Hühner gelesen hat, der weiß, worum es geht. Es ist so süß!
Ja, und heute steht noch ein bisschen lernen, ein bisschen einfach kochen und nachher bowlen mit meiner Art Patchworkfamilie an. (Ich werde so verlieren!)
Und jetzt genug an Text, ich suche noch mal das ein oder andere Bild raus, damit das Auge auch noch was zu sehen bekommt.

¡Muchos besitos! Jessica

Ich, wie ich am Flughafen auf eine Freundin warte (:

Makiiiii! Selbst gemacht und so lecker! Außerdem die süßeste und modernste Fabel der Welt!
Das ein Stück weiter hinten sind Brownies in Filo-Teig.
In Hamburg vor dem Häagen Dazs in der HafenCity - so enttäuscht, dass sie Ende Januar noch zu hatten! ;)
Eines meiner Geburtstagsgeschenke - die Kette mit der Perle von der Lebensgefährtin meines Vaters, die "18" mit dem Kleeblatt von meiner Patentante :)
In Bochum in der Nähe der Jahrhunderthalle

Kommentare:

  1. Der Häagen-Dasz in Hamburg ist toll und eure Fotos gefallen mir echt gut. :)
    Schaut doch mal vorbei, wenn ihr mögt.
    Lieben Gruß
    http://smile-for-a-moment.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöner Blog:)

    http://fashionbymara.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Einfach mal drauflos schreiben! ♥